Christof Hilger

Klarinette, Bassklarinette, Piccoloklarinette und


Christof Hilger


Christof Hilger wurde 1963 in Düsseldorf geboren. Er studierte Klarinette bei Franz Klein an der Musikhochschule Köln und hat dort seit 1989 einen Lehrauftrag für Klarinette und Fachdidaktik inne.
Gleichzeitig ist er Dozent für Klarinette und Kammermusik an der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf.
Neben freiberuflicher Tätigkeit in verschiedenen Sinfonieorchestern wie etwa den Düsseldorfer Sinfonikern, dem Orchester der Beethovenhalle Bonn, sowie den Städtischen Bühnen Wuppertal, Krefeld und Gelsenkirchen ist er seit 1990 Mitglied des international renommierten Klarinettenquartetts „Ensemble Clarinesque“.
Darüber hinaus ist er Gründungsmitglied des „notabu. ensemble neue musik“ und als dessen Mitglied Förderpreisträger der Stadt Düsseldorf.
Seit 2003 ist er Leiter des Klarinettenchores der Deutschen-Klarinetten-Gesellschaft, seit 2005 Dirigent des Instrumental-Vereins Düsseldorf.

Christof Hilger spielt Klarinetten von Harald Hüyng, eine Bassklarinette von Herbert Wurlitzer, eine Es-Klarinette von Harald Hüyng, sowie eine Kontrabassklarinette von Leblanc.

Druckbare Version